Dienstag, 16. September 2014

Stelltag (Teil 1)

Heute, um genau zu sein, am 10.09 war es endlich soweit. Um 4 Uhr war nach gefühlten 10 Minuten die Nacht zuende. Wir kochten schnell noch Kaffee packten unser Zeug zusammen und ab gings zur Hausstellung!

Den Grad an Nervosität einzuschätzen überlasse ich einfach mal der Fantasie des Lesers .-)

pünktlich um 5:30Uhr (viel zu früh) waren wir dann bei unserer Baustelle und trafen schon auf zwei Finger Haus LKWs und den Kranfahrer. Die Dachziegel wurden am Vortag bereits geliefert.


Dann um kurz nach 6 tauchte auch schon der Stelltrupp auf und legte sofort los. Zuerst wurden die Dachziegel umgelagert, dann flogen schon die Säulen (Der Bock) unseres Carports an.

kurz darauf hing die erste Wand am Haken...


und die zweite ...




und es ging weiter Schlag auf Schlag. Das Erdgeschoss war Ruckzuck fertig.

unsere Säule kam auch quasi im Ganzen angeflogen :-)

Die Schraubenkiste war ein Highlight ich konnte mich grad noch beherrschen das Ding wegzuschaffen ...

 Zum Abschluß des Erdgeschoss kam noch die Treppe und weiter gings mit dem Obergeschoss, es ging wirklich alles rasend schnell.

 

Dann bekamen wir auch kurz die Möglichkeit das Haus mal von innen zu inspizieren, vor allem das Dachgeschoss hat einen ganz bes. offenen Charme so ohne Dach aber dennoch mit Decke :-)

weiteres kommt gleich in Teil 2....













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen