Samstag, 26. April 2014

Wir haben eine neue Küche...

also fast, noch nicht, aber bestellt :-)

Kurz nach der Einreichung der Bauunterlagen beschlossen wir vor lauter "Langeweile" schonmal mit der Küchenplanung anzufangen und Preise zu vergleichen. Zuerst haben wir ein paar lokale Küchenstudios abgeklappert, und waren doch stellenweise enttäuscht wie man dort abgefertigt wurde. Ein Erlebnis werde ich wohl so schnell nicht vergessen...

Das erste Küchenstudio...
Wir trabten da gemütlich an, hatten keinen Termin. Er "Der Küchenfachberater" saß gelangweilt an seinem Schreibtisch. 
Wir: "Guten Tag, haben Sie Zeit?"
Er, guckt auf die Uhr, guckt noch etwas grimmiger "Wofür denn?"
Wir: "Eine Küchenplanung...."
Er: "Ooh, es ist ja schon bald Feierabend... " ich gucke auf die Uhr, 16:45 Uhr
Er: "... wir können ja schonmal anfangen" woraufhin er sich erstmal aufrecht hinsetzt und versucht weniger unmotiviert auszusehen. Dann führt er uns zu Oberflächenmustern auf das wir uns diese aussuchen. Das ging relativ schnell wobei ich erwartet hätte das passiert eher mehr zum Schluß.
Immernoch sichtlich gelangweilt fing er dann an ein neues Projekt anzulegen. 
Plötzlich fragt er: "Wieviel wollen Sie denn eigentlich für die neue Küche ausgeben?"
Wir: "so um die 10k
Den Rest erspare ich euch aber nur soviel, ich war beeindruckt wieviel Zeit und Motivation dieser Mensch doch plötzlich mobilisieren konnte....

Aber genug von den unschönen Erlebnissen... 

Vor 2 Wochen nach dem Besuch beim Notar fuhren wir weiter zu Küche Aktiv. So gegen 14:00 Uhr begrüßte uns dann Herr Schäfers. Um es kurz zu machen nach einem genialen Planungsmarathon bis 19:30 - es war schon seltsam still bei Küche aktiv da sie eigentlich um 18:00 Uhr schließen - waren wir mit unserer Planung durch. Herr Schäfers hatte wirklich ein paar super Ideen und generell war es eine sehr lockere und entspannte Atmossphäre. 
Wir ließen uns die Planung ausdrucken um uns das ganze nochmal durch den Kopf gehen zu lassen. Preislich waren wir minimal über unserem Budget was uns, angesichts der umfangreichen Planung mit Markengeräten wirklich positiv überrascht hat.

Nach ein paar Vergleichsrunden in anderen Küchenstudios wurde sehr schnell klar das Angebot von Küche Aktiv war nicht zu toppen. Also gestern wieder dahin um mal eben das ganze so in grob einer Stunde fertig zu machen.

Diese Stunde dauerte dann von 15:00 - 19:00 und es war gegen ende wieder diese Stille im Möbelhaus :-) Wir haben noch ein paar Kleinigkeiten getuned und die Dunstabzugshaube gepimped und dann waren wir durch inkl. Vertragsunterschrift.


Im Nachhinein nochmal ein herzliches Dankeschön an Herrn Schäfers von Küche Aktiv!



Der kleine Schrank unten rechts, neben der Theke ist eine Sonderanfertigung. Einen Schrank mit Glasfront und Holzschublade scheint es so nicht zu geben. Es war eine kleine Telefonaktion seitens Herr Schäfers nötig aber er hat's hinbekommen :-)

Das grüne Regal mit den beiden Schubladen und das mit den Böden war der besondere Wunsch der Bauherrin,
um ein paar kleine Farbakzente zu setzen:o)








 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen