Sonntag, 23. Februar 2014

Die erste "Amtspost"

Heute trudelte ein Schreiben der Gemeinde Butzbach ein. Neugierig was das denn sein kann wurde der Briefumschlag sofort zerfe.... vorsichtig geöffnet. 
Gut es war "nur" der Hinweis das kein Vorkaufsrecht für unser Grundstück besteht und wir für diese Auskunft doch bitte 20 Euro entrichen mögen. Naja guuut.

Dann war da auch noch ein heiß ersehnter Briefumschlag von Fingerhaus, aber uns war beim Anblick schon klar, Neee, das können nicht die Vorabzüge sein... waren sie auch nicht. Dann bestimmt nächste Woche. Die Wartephasen machen einen ganz mürbe.

Nächste Woche wird sich hoffentlich unser Stelltermin endgültig auf den Oktober bestätigen lassen. Wann im Oktober werden wir wohl abwarten müssen, ich pers. hoffe ja auf ein GeburtstagsFingerHaus, sozusagen :-)

Gegen früher hätten wir allerdings auch nichts...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen